Zeitgemäß

Die Mistel

Zauberhaftes in / auf Bäumen !

Von Mythen und Legenden umrankt, die Mistel (Viscum album). Früher Zaubertrank , Symbol für Fruchtbarkeit und Wohlergehen, heute Krebsmittel.

Besonders zur laublosen Zeit jetzt fallen die kugeligen nestförmigen Gebilde in den blattlosen Laubbäumen auf. Aber auch Nadelbäume können von diesem "Halbschmarotzer" besiedelt werden.

2007_0311-09Mistel-1

Schlitzblättrige Buche mit vollem Mistelbesatz,

gesehen im Wesertal bei Ohr

Weiterlesen: Die Mistel

langsamer Abschied der Boniburgbuche


Ade Boniburgbuche !!

-oder ein Baum stirbt langsam ab-


IMG_3624Exkursion Boniburgbucheklein

(Foto Peter Wolter, ADFC Münster)

Großer Besuchstag für den stärksten Baum der Stadt

bei meiner geführten Radexkursion am 22.05.2009

Weiterlesen: langsamer Abschied der Boniburgbuche

Den Platanen platzt der "Kragen"

Den Platanen platzt der "Kragen"

oder

die Platanen schälen sich !

 

2006_0807-008plata-borke

 

Keine Bange, wenn Sie derzeit sich in der Nähe von Platane aufhalten und es gibt laute, knallartige Geräusche, es dürfte Ihnen nicht viel passieren. Kann vielleicht sein, wenn der Baum im Biergarten steht, fällt vielleicht ein Stück Borke auf den Tisch neben das Bier! Warum aber passiert das ?

Weiterlesen: Den Platanen platzt der "Kragen"

Später Blüher, der Trompetenbaum

Der Trompetenbaum blüht jetzt  !!!


Ja, der erst im 19. Jahrhundert aus dem Osten der USA eingeführte Baum ( Catalpa Bignonioides ) zeigt jetzt erst seine röhrenförmigen Blüten und lockt die Insekten zur Nektaraufnahme in den farbigen, die weiße Blüte umgebenden Schlund.

 

2005_trompetenbaumbluete550

 

Ja, der Baum hat auch sonst im Jahreszeitenspiegel ein spätes Erscheinungsbild: seine Blätter treiben erst sehr spät aus. Deswegen wird der Baum auch Beamtenbaum  :-)) genannt. Kommt das Blattgrün doch spät, geht aber im Herbst dafür sehr früh !

Weiterlesen: Später Blüher, der Trompetenbaum

Lindenblüte

Es summt wieder in den Bäumen !


Die Linden kann man im Moment nicht nur riechen, sondern auch hören. Dafür sind deren Blüten  verantwortlich.  Denn die Blütendolden verströmen einen Duft, der die Honigbienen und Hummeln anzieht. Lindenhonig gilt noch heute als Delikatesse. Nebenbei übernehmen die Insekten die Bestäubung der Linde.



2007_0615-017


Die Sommerlinden mit ihren drei Blüten ist schon im Juni zu sehen, die Winterlinde, die mit den kleineren Blättern und den 5 bis 7 Blüten , beginnt erst Anfang Juli mit der Blüte. Aus den Blüten wird wegen der darin enthalten ätherischen Öle der begehrte Erkältungstee hergestellt.


Weiterlesen: Lindenblüte

Unterkategorien